Versteigerung des Original-Kalenderbildes zugunsten der Sanierung des Turms der St. Marienkirche

Das Kalenderbild zeigt im Jubiläumsjahr des Adventskalenders die St. Marienkirche zu Minden. Das Bild wurde wie im Vorjahr von der gebürtigen Mindenerin Lena Kambartel gestaltet.

Die Auswahl dieses Motivs ist kein Zufall, sondern ist mit einer guten Absicht ausgewählt worden: Seit bald 1.000 Jahren steht St. Marien in Minden und seit bald acht Jahrhunderten prägt der 67 Meter hohe Turm mit seiner markanten Kontur die Skyline der Stadt. Aber der Turm ist gefährdet. Er müsste möglicherweise abgetragen werden, wenn nicht bald eine lange notwendige Sanierung durchgeführt wird.

Der Lions Club Porta Westfalica möchte deshalb den Bauverein St. Marienkirche Minden e.V. dergestalt unterstützen, dass das wunderschön gerahmte Originalbild des diesjährigen Kalenders zugunsten der Sanierung des Turms der Marienkirche versteigert werden soll.

Und so läuft die Versteigerung ab:

Die Fördergesellschaft des Lions Clubs Porta Westfalica nimmt in der Zeit vom 29.11.2020 (1. Advent) bis zum 24.12.2020 Spenden für die Sanierung des Marienkirchturms an. Eine vollständige und sofortige Weiterleitung an den Bauverein der Marienkirche wird garantiert.

Die Spenden sind zugunsten der Fördergesellschaft des Lions Clubs Porta Westfalica unter Angabe der IBAN DE83 4905 0101 0040 0450 15 (Sparkasse Minden-Lübbecke) zu überweisen. Im Verwendungszweck ist neben dem Stichwort „Kalenderbild“ unbedingt die Adresse des Spenders/der Spenderin (Straße/Hausnummer/PLZ/Wohnort) anzugeben.

Der/Die Spender/in, der/die bis Heiligabend die höchste Einzelspende überweist, erhält das gerahmte Original-Kalenderbild. Bei mehreren gleichhohen höchsten Einzelspenden entscheidet das Los. Alle Spendeneinnahmen werden dem Bauverein St. Marien weitergeleitet; eine Rückzahlung „unterlegener“ Spenden kommt nicht in Betracht. Der Förderverein des Lions Clubs stellt auf Wunsch gerne Spendenbescheinigungen aus.

Für Rückfragen verwenden Sie bitte das Kontaktformular